Ihre Experten fĂĽr MPU Beratung und MPU Vorbereitung in Freiburg

Ihre Situation

Ihre Situation

Der Ausweg

Der Ausweg

Gut vorbereiten

Gut vorbereiten

MPU

Einsicht und Veränderung

Wegweisendes Verkehrsschild zur Beratung fĂĽr MPU in Freiburg

Die MPU

MPU-Coach

Ihr MPU-Coach

Ihre Situation

Ihnen wurde der FĂĽhrerschein abgenommen oder der FĂĽhrerscheinentzug droht? Dann mĂĽssen Sie zu einer MPU (medizinisch-psychologische Untersuchung), wenn Sie ihn zurĂĽckbekommen oder behalten wollen.

Die MPU ist ohne gute Vorbereitung alles andere als „läppisch“. Sie wissen nicht, wie es in dieser schweren Lage weiter gehen soll? Behörden raten dazu, dass Sie sich helfen lassen.

Auch wir als Fachpsychologen können Ihnen nur empfehlen, dass Sie sich jetzt helfen lassen. Wir wissen aus vielen Gesprächen mit Betroffenen, welchen Einschnitt in die eigene Existenz der Verlust des Führerscheins oftmals bedeutet.

Sie sind bei uns richtig, wenn Sie Antworten auf die folgenden Fragen suchen:

  • Wie und wann bekomme ich meine Fahrerlaubnis zurĂĽck?
  • Wie bin ich ĂĽberhaupt in diese Situation geraten?
  • Was muss ich tun, was kann ich tun um aus dieser Sackgasse wieder raus zu kommen?
  • Wie lange wird es dauern, bis ich meinen FĂĽhrerschein wieder zurĂĽck habe?

Der Ausweg

Ihr FĂĽhrerschein ist weg und Sie wollen wieder raus aus der Sackgasse? Bei uns sind Sie richtig, wenn Sie Ihren FĂĽhrerschein abgeben mussten oder wenn Ihnen der Entzug der Fahrerlaubnis droht, wegen

  • Alkohol im Verkehr
    Ab 1,6 Promille, oder wiederholter Auffälligkeit unter Alkoholeinfluss (ab 0,3 Promille) ordnet die Fahrerlaubnisbehörde in der Regel ein MPU-Gutachten an.
  • Drogenkonsum
    Bei Cannabiskonsum fordert die Fahrerlaubnisbehörde vor einer möglichen Entziehung der Fahrerlaubnis ein fachärztliches oder MPU-Gutachten.
  • Punkte in Flensburg
    Ab 8 Punkten kommt es zum Entzug der Fahrerlaubnis. Vor Neuerteilung fordert die Fahrerlaubnisbehörde ein MPU-Gutachten.
  • Straftaten
    Bei Straftaten mit hohem Aggressionspotential oder im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr, kann die Fahrerlaubnisbehörde ein MPU-Gutachten fordern.

Gut vorbereiten

Sobald Sie wissen, dass Sie zu einer MPU mĂĽssen, sollten Sie sich professionelle Hilfe holen. Wir stehen Ihnen da gerne zur Seite.

Gemeinsam klären wir alle Fragen rund um Ihre Situation in einem ersten Beratungsgespräch. Selbstverständlich vertraulich!

Die gemeinsame Arbeit auf Ihren Führerschein hin richtet sich ganz nach Ihren persönlichen Gegebenheiten und Bedürfnissen.

Die richtige Vorbereitung als SchlĂĽssel fĂĽr eine erfolgreiche MPU

Sie haben möglicherweise schon einiges über die MPU ( medizinisch-psychologische Untersuchung ) gehört, haben sich vielleicht verschiedene Informationen zur MPU eingeholt, fragen sich nun wie kann ich mich am Besten auf die MPU vorbereiten, wie kann eine gute MPU Hilfe und Unterstützung aussehen, d.h. welche Schritte sind nun sinnvoll und wichtig um eine MPU bestehen zu können um bald möglich wieder im Besitz des Führerscheins zu sein.

Aus unserer langjährigen Erfahrung als Psychotherapeuten in eigener Praxis und MPU Gutachter, wissen wir nur zu gut wie wichtig eine gute MPU Vorbereitung ist.

Eine MPU Vorbereitung ist nun nicht zu verwechseln mit einer Vorbereitung auf eine Prüfung, hier eignet man sich in der Regel ein bestimmtes Wissen an (lernt möglicherweise bestimmte Dinge auswendig) und dieses Wissen wird dann bei der „Prüfung“ abgefragt, oft vergessen wir dann viele Dinge nach der Prüfung bald wieder.


Eine gute Vorbereitung hilft in der Regel neue und hilfreiche Gewohnheiten und Sichtweisen zu entwickeln, die ich nicht nur kurzfristig antrainiert habe, sondern auf die ich mich dauerhaft verlassen kann und damit nicht nur die Fahrerlaubnis nach einer positiven MPU wiedererhalte, sondern auch dauerhaft meinen FĂĽhrerschein sichere.

Es geht um Sie persönlich, um Einsicht und Veränderung

Diese Schritte zu gehen erfordert oft einiges an Mut, Energie und auch Durchhaltevermögen.

Auch ist es wichtig, zu überprüfen ob ich auf dem „richtigen Weg“ bin, rechtzeitig zu erkennen wo möglicherweise noch blinde Flecken sind.

Unsere Erfahrung zeigt uns immer wieder, dass es fĂĽr viele einfacher, aber auch effektiver ist diesen Weg in Begleitung zu gehen. Durch eine gute Vorbereitung im oben beschriebenen Sinn, kann im Einzelfall viel Zeit eingespart werden (z.B. indem die Sperrfrist zur Vorbereitung genĂĽtzt wird), aber auch viel Geld (z.B. Vermeidung eines negativen MPU-Gutachtens).

Wenn Sie ein Haus bauen wollen, werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Architekten zu Rate ziehen, d.h. sie werden mit einem Fachmann / Fachfrau ihre Vorstellungen von Ihrem Haus durchsprechen, er wird Sie auf Ihrem Weg unterstützen und begleiten bis das Haus fertig ist. 


Auch bevor Sie sich auf eine MPU einlassen empfiehlt es sich einen Fachmann / Fachfrau zu Rate zu ziehen, zumindest in einem ersten Beratungsgespräch die eigene Situation und die Chancen für eine MPU realistisch abzuklären.

Anerkannte Fachleute auf dem Gebiet der MPU sind Verkehrspsychologen, d.h. Psychologen mit einem Hochschulabschluss (Diplom-Psychologin) und weitergebildet zum Fachpsychologen für Verkehrspsychologie mit der offiziellen Anerkennung des Berufsverbands deutscher Psychologen (BDP) und einer zusätzlichen psychotherapeutischen Qualifikation.

Die MPU

Die medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU)

Die Behörde verlangt von Ihnen das Gutachten einer Begutachtungsstelle für Fahreignung.

Eine MPU ist die Voraussetzung zur Erstellung eines solchen Gutachtens.

Die MPU besteht aus einer:

  • medizinischen Untersuchung
  • psychologischen Untersuchung
    • dem psychologischen Gespräch
    • der Leistungstestung
    • verschiedenen Fragebögen


Bei einer MPU geht es fĂĽr die Gutachter darum, zu erkennen wie es bei Ihnen zum Entzug der Fahrerlaubnis kommen konnte...

Weshalb sind sie mit Alkohol und/oder illegalen Drogen, im StraĂźenverkehr aufgefallen, oder weshalb haben sie einen so hohen Punktestand im Verkehrszentralregister in Flensburg?

Es geht um sie persönlich, ihre Lebenssituation, es geht um Fragen nach den Ursachen und Hintergründen ihres (Fehl-) Verhaltens.

.... und darum, festzustellen ob Sie die Voraussetzungen geschaffen haben, dass sie zukünftig nicht mehr im Straßenverkehr mit Alkohol und / oder durch Drogenkonsum und/oder Punkte auffällig werden

Die Gutachter wollen wissen, ob es ihnen selbst gelungen ist die HintergrĂĽnde zu erkennen und positive Voraussetzungen fĂĽr die Zukunft zu schaffen.
Den nur wenn sie für sich selbst erkennen, in ehrlicher und selbstkritischer Weise, was hat das Ganze mit mir selbst zu tun, warum habe ich mich „falsch Verhalten“, weshalb habe ich „soviel Alkohol“ getrunken und bin danach auch noch gefahren, weshalb habe ich überhaupt „illegale Drogen“ konsumiert, warum wurde ich „immer wieder geblitzt“ und habe Punkte gesammelt, und dann aus dieser selbstkritischen Erkenntnis auch noch für sich Veränderungen umgesetzt haben, besteht für Sie eine realistische Chance bei der MPU.

Die Gutachter erwarten folglich 3 wesentliche Schritte von Ihnen:



  1. Die Entwicklung eines Problembewusstseins
    • Wie konnte mir dies passieren?
    • Wie bin ich in diese Situation gekommen?
  2. Veränderung ihres Verhaltens und Erlebens
    • Wie will ich in Zukunft mit Alkohol umgehen?
    • Wie kann ich meinen Fahrstil verändern?
  3. Stabilität der Veränderung
    • Wie lange besteht die Veränderung?
    • Wie schaffe ich es, die neuen Verhaltensweisen zu dauerhaften 
Gewohnheiten werden zu lassen?

Ihr MPU-Coach

Wir haben selbst jahrelange Erfahrungen als Gutachter in vielen Begutachtungsstellen im sĂĽddeutschen Raum. Daher wissen wir genau, worauf es ankommt, wenn Sie Ihren FĂĽhrerschein wiederbekommen wollen.

Als Fachpsychologen fĂĽr Verkehrspsychologie, verkehrspsychologische Berater und als Psychotherapeuten stehen wir Ihnen gerne in unserer psychologischen Praxis in Freiburg zur VerfĂĽgung. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.